Rammpfähle

Rammpfähle werden genutzt um nicht oder schlecht tragfähige Bodenschichten mit Pfählen zu überbrücken. Die Betonpfähle werden dabei in den Baugrund gerammt, bis eine ausreichend tragfähige Boden- oder Gesteinsschicht erreicht ist. Die Lasten des Tragwerkes werden dann zum einen durch die Reibung des Pfahls mit dem Baugrund und zum anderen über den Spitzendruck der Pfähle abgetragen. Rammpfähle werden für ein weites Einsatzspektrum von einfachen Hallen bis Windkraftanlagen eingesetzt.

  • Rammpfähle
  • Rammpfähle